Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 33 of 212 |

Streichen
(76 words)

Bei der Papierproduktion das Veredeln von Papier durch Aufbringen einer Masse, die aus Pigment und Bindemittel besteht, urspr. zum Erzielen einer glatten, geschlossenen und deshalb für den Druck mit einem feinen Raster (Autotypie) geeigneten Oberfläche, heute zunehmend auch zum anderweitigen Beeinflussen der Weiterverarbeitungs- und Gebrauchseigen- schaften oder einfach zum Einsparen von Faserrohstoff. Gestrichenes PapierKunstdruckpapier

Streicheisen aus dem 16. Jh. Streicheisen aus dem 16. Jh.

Bibliography

Handb. der Papier- und Pappenfabrikation. 2. Aufl. Bd. 2. Niederwallu…

Cite this page
H. Bansa, “Streichen”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_192172>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲