Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 163 of 441 |

Strichlage
(106 words)

Bei Kupferstich und Radierung erreicht man durch nebeneinandergelegte, parallele Liniensysteme, die mit Sticheln oder Radiernadeln erzeugt werden, Schattierungen und «Farbigkeit» im Bild. Die S.n erbringen je nach Stärke und Enge der Linien sowie bei Kreuzlagen hellere oder dunklere Grauwerte. Die Kreuzung paralleler S.n erzeugt einen Raster, der in einzelnen Partien auch heller oder dunkler gehalten werden kann. Das fertige Bild vermittelt beim Betrachter den Eindruck von Räumlichkeit, Vorder- und Hintergrund, hell und dunkel.

Strichlage. Ausschnitt aus dem Kupferstich «Im Quader» von Baldwin Zettl. 1995 (vgl. Band V, S. 465). Strichlage. Ausschnitt aus dem Kupfers…
Cite this page
H. Wendland, “Strichlage”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_192194>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲