Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 118 of 212 |

Tapeten
(84 words)

sind eine Wandverkleidung in erster Linie aus Papier, aus Leder und auch aus Gewebe. Manche T. aus Papier, sowohl historische als auch moderne, und zwar solche, welche die spezifischen Papiereigenschaften wie Dicke, Flexibilität, Oberflächenstruktur bewahren, können als Buntpapiere verstanden werden, die für den genannten speziellen Zweck bestimmt sind, aber auch für andere, z. B. als Bezugs- oder Vorsatzpapier für den Bucheinband verwendet werden.

Bibliography

Die Tapete. Hrsg. von F. Teynac usw. München 1982

Hoskins, L.: Then papered wall. New York 1994.

Cite this page
H. Bansa, “Tapeten”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_200081>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲