Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 3 of 494 |

Tomor-Verlag
(114 words)

gegr. 1927 in Wilna (Vilnius) von Yoysef Kamermacher. Sein Ziel der Verlagstätigkeit war es, die Rolle des Jiddischen in der traditionellen Dreisprachigkeit Litauens (polnisch, jiddisch, hebräisch) zu stärken. Das Hauptgewicht lag bei zeitgenössischen Autoren wie Max Weinreich, Gustav Karpeles, Rudolf Hilferding; bes. wichtig war die Gesch. der jüdischen Lit. von Israel Zinberg «Geshikhte fun der Literatur bay Yidn» (8 Bde., 1929–1937). Einen großen Anteil hatten ferner Übers. aus dem Russischen…

Cite this page
K. Gutzmer, “Tomor-Verlag”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 27 February 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_200532>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲