Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 52 of 399 |

Trema
(156 words)

griech. = Loch, Öffnung, lat. puncta diaereseos = Trennungspunkte, in der Sprachwissenschaft diakritisches Zeichen (Lautzeichen) in Form zweier Punkte über dem ersten oder zweiten Vokal einer Vokalfolge, die getrennt gesprochen werden soll, z. B. franz. Noël oder die Inselgruppe Alëuten. Eine solche Aussprache wird Diarese genannt. Darüber hinaus dient das T. in vielen Schriften der Erweiterung des Grapheminventars, indem man i. d. R. über den Vokalen ein T. setzt. Im Dt. z. B. a, o und u, aus denen durch Ergänzung um das T. die Umlaute ä, ö und ü werden.

Bibliography

Heepe, M.: …

Cite this page
H. Buske, “Trema”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_200669>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲