Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 36 of 212 |

Unbeschwertes Papier
(59 words)

Papier ohne Füllstoff, d. h. ein nur aus Faserstoffen bestehendes Papier, mit oder ohne Leimung. Der Ausdruck ist nur bei industriell hergestelltem Papier sinnvoll, da Handpapier, vor allem historisches, stets ohne Füllstoff hergestellt wurde. U. neigt zur Transparenz. Sein Aschegehalt liegt unter 6 Prozent.

Bibliography

Kotte, H.: Welches Papier ist das? 3. Aufl. Heusenstamm 1982

Cite this page
H. Bansa, “Unbeschwertes Papier”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 18 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_210150>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲