Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 135 of 515 |

Unwin, Sir Stanley
(264 words)

*19. 12. 1884 in Lee, †13. 10. 1968 in London, führender engl. Verleger, jüngster Sohn eines renommierten Londoner Druckers. U. trat 1904 in den Verlag seines Stiefonkels T. Fisher Unwin ein. 1912 erwarb er das failierte Verlagsunternehmen George Allen & Co., das er als Allen & Unwin weiterführte und mit einer Liste publikumswirksamer Autoren zu neuem Glanz brachte. Zu seinen prominenten Autoren gehörten Benedetto Croce, August Strindberg, Albert Sorel, Jules Romains und Siegmund Freud. Auch vie…

Cite this page
G. Gabel, “Unwin, Sir Stanley”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 22 April 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_210279>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲