Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 44 of 399 |

Verein der Buchhändler zu Leipzig
(436 words)

gegr. am 25. 2. 1833. Der satzungsgemäße Zweck des V. war die Förderung der in Leipzig zu betreibenden Buchgeschäfte unter einem siebenköpfigen Vorstand, dessen Mitglieder nach altem Brauch «Deputirte» gen. wurden und die Ämter des Vorsitzenden, des Sekretärs und des Kassierers unter sich abmachen mußten. Das erste Börsenbl. wurde am 3. 1. 1834 von den «Deputirten des V.» hrsg. und ging 1835 an den Börsenverein über. Gemeinsam mit diesem entstand 1836 das Börsengebäude. Auf Initiative des V. wur…

Cite this page
H. Buske, “Verein der Buchhändler zu Leipzig”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 25 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_220153>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲