Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 69 of 212 |

Vorsatzpapier
(103 words)

Fachausdruck der Buchbindersprache. V. soll entsprechend der Funktion des Vorsatzes als Element der Verbindung zwischen Buchblock und Buchdeckeln reiß- und falzfest sein. Gewöhnlich ist es etwas dicker als das Papier des Buchblocks. Beim historischen und beim modern gestalteten Handeinband wurde bzw. wird als V. bisweilen Buntpapier verwendet und auch zum Dekor auf das eigentliche V. geklebt. Für den hochwertigen Hand- und auch Sortimentseinband kommt Büttenpapier (Maschinenbütten) zum Einsatz. Beim Verlagseinband kann das V. mit Informationen zum Inhalt des Buch…

Cite this page
H. Bansa, “Vorsatzpapier”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 21 July 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_220630>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲