Annahme
(306 words)

Annahme - Katholisch

Von A. (acceptatio) spricht man v. a. im Zusammenhang m. der Übertragung eines KA. So geschieht eine Amtsübertragung, wenn dieses Amt durch eine nicht bestätigungsbedürftige Wahl verliehen werden soll, durch die A. seitens des Gewählten (c. 147). Mit der A. der Wahl, die keiner Bestätigung bedarf, erhält der Gewählte sofort das Amt m. vollem Recht; sonst erhält er nur das Recht auf das Amt (ius ad rem) (c. 178). Die A. der Wahl muss innerhalb einer Nutzf…

Cite this page
Reinhild Ahlers, “Annahme”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0130>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲