Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Bischofsweihe
(1,919 words)

Bischofsweihe - Katholisch

Durch die B., die oberste Stufe des Weihesakramentes, wird ein vom P. berufener Priester in das Bischofskollegium aufgenommen, in dem unter dem Nachfolger des hl. Petrus das Apostelkollegium fortdauert. Zugl. wird m. der B. die Fülle des Weihesakramentes übertragen (LG Art. 19 u. 20), um in der Person Chr. des Hauptes – dem Bischofsamt entspr. – die Dienste des Lehrens, des Heiligens u. des Leitens auszuüben u. dadurch d…

Cite this page
Rüdiger Althaus and Anargyros Anapliotis, “Bischofsweihe”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 16 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0314>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2018



▲   Back to top   ▲