Bulle, päpstliche
(471 words)

Bulle, päpstliche - Katholisch

Die B. ist ein päpstliches Schreiben, das feierlicher als das Breve ist (Breve, apostolisches). B. bez. urspr. das in einer Metallkapsel enthaltene Siegel, später das Siegel aus Blei, selten aus Gold od. Silber, das an Hanf- od. Seidenfäden an der Urkunde hängt, u. dessen Gebrauch durch die Päpste seit dem 6. Jh. belegt ist. Schließlich wurde B. für die Urkunde selbst gebräuchlich (etwa seit dem 13. Jh.), während man das Siegel plumbum nannte.

Im CIC/1983 u. in der ApK P. Johannes Pauls II. ü…

Cite this page
Franz Kalde, “Bulle, päpstliche”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 22 February 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0340>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲