Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Casus – occultus, – perplexus, -publicus
(320 words)

Casus – occultus, – perplexus, -publicus - Katholisch

C. (Fall) im Rechtssinne bez. ein Vorkommnis, das einer rechtlichen Beurteilung unterworfen wird. C. occultus (geheimer Fall) ist ein Fall, der faktisch nur sehr wenigen bekannt ist o. Gefahr einer Verbreitung. Der Begriff findet sich in den cc. 1047 § 3, 1048, 1080 § 1 (cc. 767 § 3, 797 § 1 CCEO). Der Gegenbegriff lautet C. publicus (öff. Fall) (Öffentlich). Vom Begriffspaar C. …

Cite this page
Burkhard Josef Berkmann, “Casus – occultus, – perplexus, -publicus”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 19 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0364>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2018



▲   Back to top   ▲