Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Corpus Iuris Canonici
(907 words)

Corpus Iuris Canonici - Historisch

Der ansatzweise in der antiken Rechtskultur u. im frühmittelalterlichen Kirchenrecht greifbare Ausdruck C. bez. seit dem 16. Jh. einen Komplex von Textsammlungen des ma. kan. Rechts. Konkret kennzeichnet C. seit 1580/82 einen Komplex von drei päpstlich veranlassten Rechtsbüchern sowie von drei Slg. akademischer Herkunft, die zusammen m. ihren Glossae Ordinariae, den zeitgenössischen Leitkommentierungen, in einer Edition, der sog. Editio Romana, gedr. wurden (Glossa Ordinaria).…

Cite this page
Andreas Thier, “Corpus Iuris Canonici”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 19 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0408>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2018



▲   Back to top   ▲