Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Cuius regio, eius religio
(242 words)

Cuius regio, eius religio - Historisch

(„Wessen Gebiet, dessen Religion“) ist eine Formel, m. der das staatskirchenrechtliche System im Hl. Röm. Reich Dt. Nation nach dem Augsburger Religionfrieden 1555 schlagwortartig zusammengefasst wurde. Die Formel selbst ist weder im Religionsfrieden noch in späteren Rechtstexten enthalten, sondern wurde durch den Juristen Joachim Stephani (1544-1623) in seinem Werk Institutiones juris canonici (1599) geprägt…

Cite this page
Heinrich de Wall, “Cuius regio, eius religio”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 22 July 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0410>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲