Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Drittsenderecht
(247 words)

Drittsenderecht - Staatlich

Ein D. ist das Recht, im Rahmen eines von einem anderen ausgestrahlten Fernseh- od. Radioprogramms eigenständig gestaltete Sendungen ausstrahlen zu lassen. Eine entspr. Regelung findet sich m. Blick auf die öff.-rechtlichen Rundfunksender in den für diese jeweils spezifischen Gesetzen, m. Blick auf bundesweit verbreiteten privaten Rundfunk in § 42 RStV, m. Blick auf lokalen Rundfunk in einigen Landesmediengesetzen. Begünstig…

Cite this page
Claus Dieter Classen, “Drittsenderecht”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 23 July 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0536>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲