Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ehekonsensmängel
(1,702 words)

Ehekonsensmängel - Katholisch

1. Allg.: Das Kap. über die E. in den Gesetzbüchern der kath. Kirche (cc. 1095-1103, cc. 818-826 CCEO) ist ein Proprium des kan. Eherechts. Es finden sich im staatl. Recht nur wenige Parallelen, z. B. bei der arglistigen Täuschung. Die Ausfaltung einer Pathologie des Ehekonsenses beruht einerseits auf dem Konsensprinzip bei der kan. Eheschließung, andererseits auf der Unauflöslichkeit der Ehe nach kan. Recht. Aus den drei Dimensionen des Konsenses (Ehekonsens) – Zustimmung zur Ehe, Zu…

Cite this page
Klaus Lüdicke, “Ehekonsensmängel”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 July 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0569>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲