Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ehrfurcht
(567 words)

Ehrfurcht - Katholisch

E. (reverentia) bez. ein komplexes Gefühl der Anerkennung u. staunenden Ergriffenheit von etwas od. jemand Erhabenen in der Ambivalenz von Anziehung u. Distanzwahrung, von vertrauensvoller Zuwendung u. demütiger innerer Scheu. Die Gott gebührende E. (pietas; Gottesfurcht) bewahrt im AT u. NT vor falscher Glaubenssicherheit u. wird i. V. m. Andacht u. Gebet auf jene Orte u. Gegenstände der Verehrung (veneratio) übertragen, die die Gege…

Cite this page
Severin J. Lederhilger, “Ehrfurcht”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 May 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0606>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲