Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Freie Wohlfahrtspflege
(1,066 words)

Freie Wohlfahrtspflege - Staatlich

a) W. ist der erst nach Entstehung der BRD gebräuchlich gewordene Begriff für die Synthese aus freigemeinnütziger Armenpflege u. Wohlfahrt. Begrifflich ist sie kaum von der Fürsorge zu unterscheiden, die heute als Sozialhilfe u. Grundsicherung bez. wird. Nach eigenem Selbstverständnis der Wohlfahrtsverbände ist f. W. die Gesamtheit aller sozialen Hilfen, die auf freigemeinnütziger Grundlage u. in organisierter Fo…

Cite this page
Jonathan Fahlbusch, “Freie Wohlfahrtspflege”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 22 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0060>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲