Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Gemeinsame Angelegenheiten
(440 words)

Gemeinsame Angelegenheiten - Staatlich

Staat u. Religionsgemeinschaften verfolgen nicht nur jeweils eigene, sondern auch g. A. Hiervon sollte nicht bereits dann gesprochen werden, wenn beide Einrichtungen gleiche od. ähnliche Zwecke verfolgen (z. B. Krankenversorgung) respektive tatsächlich zusammenwirken (etwa mittels Einholung von Genehmigungen für kirchl. Bauten). Vielmehr empfiehlt es sich, den Begriff der g. A. nur dann zu verwenden, wenn…

Cite this page
Dirk Ehlers, “Gemeinsame Angelegenheiten”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0150>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲