Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Gerichtsorganisation, kirchliche
(1,564 words)

Gerichtsorganisation, kirchliche - Katholisch

Der Papst ist kraft Amtes oberster Richter der kath. Kirche. Ihm selbst sind die in c. 1401 angeführten Verfahren von Staatsoberhäuptern, Kardinälen, Patriarchen u. Gesandten des Apost. Stuhles (Gesandter, päpstlicher) sowie Strafsachen gegen Bischöfe vorbehalten bzw. alle Sachen, die er an sich zieht (c. 1405 § 1; c. 1060 CCEO). Jedem Gläubigen steht es frei, seine Streit- od. St…

Cite this page
Ernst Frhr. von Castell and Michael Germann, “Gerichtsorganisation, kirchliche”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0185>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲