Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Gerichtsort, kirchlicher
(293 words)

Gerichtsort, kirchlicher - Katholisch

Im Unterschied zur eingehenderen Normierung des CIC/1917 (cann. 1636-1639) legt c. 1468 (DC 84) über den G. lediglich fest, dass der Sitz jedes Gerichtes (Gerichte, kirchliche) nach Möglichkeit ständig ders. u. zu festgelegten Stunden geöffnet sein soll. So ist weder von der internen räumlichen Ausstattung die Rede noch ausdrücklich von der territorialen Lage auf dem Gebiet des Bistums. Letzteres Erfordernis lässt sich aus dem Ko…

Cite this page
Lothar Wächter, “Gerichtsort, kirchlicher”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 November 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0186>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲