Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Glaubensbekenntnis
(4,554 words)

Glaubensbekenntnis - Katholisch

Der Ausdruck G. (Professio fidei) meint im KR meist die formelhaften Zusammenfassungen des chr. Glaubens wie das Apost. u. das Nizäno-Konstantinopolitanische G., ggf. m. weiteren Zusätzen. Der Ursprungsort der G. ist die Liturgie, insb. die Feier der Taufe, zu der schon in frühchristlicher Zeit das G. der Katechumenen gehörte. In der Liturgie ist das S…

Cite this page
Ulrich Rhode, Notger Slenczka, Karl Christian Felmy, Gerhard Langer and Harry Harun Behr, “Glaubensbekenntnis”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 17 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0267>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲