Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Glockengeläut
(799 words)

Glockengeläut - Staatlich

Der Gebrauch der Kirchenglocken (Glocken) ist im staatl. Rechtskreis Ausübung der verfassungsrechtlich verbürgten Religionsfreiheit. Welche Arten des Glockengebrauchs religiös bzw. zu kirchl. Zwecken bestimmt sind, richtet sich nach dem Selbstverständnis der jeweiligen Kirche bzw. Religionsgesellschaft. Dies betrifft auch die ebenso fragwürdige wie jur. anerkannte Unterscheidung von l…

Cite this page
Ansgar Hense and Klaus Grünwaldt, “Glockengeläut”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0289>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲