Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Gruppenmesse
(532 words)

Gruppenmesse - Katholisch

Neben der Sonn- u. Feiertagsmesse kannte die Kirche seit früher Zeit Eucharistiefeiern im kleinen Kreis. Als Legitimation gilt das Abschiedsmahl Jesu, sowie Mt 18, 20. Ferner dienen die frühchristlichen Hausgemeinden (1 Kor 16, 19; Röm 16, 5) als Vorbild. Im Gefolge der liturgischen Reformen des Vat II wurde die G. pastoral neu akzentuiert, um kleinen Kreisen eine intensivere Erfahrung des Gemeinschafts- u. Mahlcharakters der Messe zu ermö…

Cite this page
Andreas Bieringer, “Gruppenmesse”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0332>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲