Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Homosexualität
(1,709 words)

Homosexualität - Katholisch

Als homosexuell (hs.) werden Frauen u. Männer bez., die sich sexuell zu Menschen des eigenen Geschlechts hingezogen fühlen. Kirchenamtlich wird unterschieden zwischen hs. Veranlagung u. hs. Handlungen (KKK 2357-2359).

1. Hs. Veranlagung. Die sexuelle Präferenz der Gläubigen ist nicht Gegenstand kirchenrechtlicher Bestimmungen. Der Begriff H. findet sich im CIC nicht. Hs. Frauen u. Männer sind – wie alle Katholikinnen u. Katholiken – …

Cite this page
Georg Bier and Peter Bubmann, “Homosexualität”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 17 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0423>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲