Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Humanismus
(738 words)

Humanismus

Anliegen eines jeden H. ist die humanitas, d. h. das, was den Menschen als Menschen auszeichnet, die wahre Menschlichkeit. Weil humanitas immer schon m. einem bestimmten Anspruch verbunden ist, steht H. auch für eine Aufgabe od. ein Programm.

1. Der H. als Strömung in der Geistesgeschichte: Die Frage, worin die wahre Menschlichkeit besteht, beantwortet der H. der Renaissance, der im 14. Jh. in Italien beginnt (Petrarca) u. sich bis ins 16. Jh. hinein in ganz Europa entfaltet (Erasmus, Melan…

Cite this page
Stephan Herzberg, “Humanismus”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0427>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲