Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ius emigrandi
(888 words)

Ius emigrandi - Historisch

Das Auswanderungsrecht (i. e.) ist ein obrigkeitlicherseits als Gnadenakt (beneficium emigrationis) gewährtes Abzugsrecht für Individuen u. Gruppen aus religionsrechtlichen Gründen, das Eingang in einige Religionsfriedensregelungen im Konfessionellen Zeitalter gefunden hat. Dessen Anwendung erlaubte es, Angehörigen von konfessionellen Minderheiten bei einer vom Landesbekenntnis abw. religiösen Praxis (exercitium religionis) das …

Cite this page
Matthias Asche, “Ius emigrandi”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0509>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲