Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Juristenpäpste
(793 words)

Juristenpäpste - Historisch

J. sind ein Phänomen im Verlauf der Professionalisierung des Kan. Rechts. Sie sind ein Gegenstand der Wissenschaftsgeschichte des Kan. Rechts, daher ist für ihr Verständnis eine Einordnung in die letztgenannte notwendig.

Im 12. Jh. entwickelt sich unter dem Einfluss der Wiederentdeckung der Digesten des Römischen Rechts u. der Verbreitung des Decretum Gratiani (1140) die Wissenschaft des Kan. Rechts zunächst an der Universität Bologna (Bologna, Schule von). Neben Bologna kommt es zur Grün…

Cite this page
Thomas Neumann, “Juristenpäpste”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0545>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲