Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Kassation
(367 words)

Kassation - Historisch

K. nennt man die gerichtliche Aufhebung eines Urteils od. eines Verwaltungsakts auf Antrag. Ebenso wie die Revision ist die Kassationsbeschwerde ein Rechtsmittel, das nur m. der Verletzung von Gesetzen begr. werden kann. Im Gegensatz zur Berufung (Berufung im Prozess) eröffnet sie keine neue Tatsacheninstanz. Das Kassationsgericht entscheidet nicht in der Sache selbst, sondern verweist diese an das zuständige Gericht (Gerichte, kirchliche) zurück. Der Kassationsbeschwerde kommt in den meisten …

Cite this page
Nikolaus Schöch, “Kassation”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0578>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲