Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Kautelen
(252 words)

Kautelen - Katholisch

Als K. im rechtlichen Sinne werden in Rechtstexte wie Gesetze u. Verträge aufgenommene Vorbehalte od. Absicherungen bez., die der Vermeidung möglicherweise auftretender rechtlicher Probleme dienen. Als Begriff der Rechtssprache fand K. bereits in der röm. Rechtspraxis Verwendung. Der Begriff hat seinen Ursprung im lat. Verb cavere (sich vorsehen, Vorsichtsmaßnahmen treffen, sich Kaution geben lassen). Hierin zeigt sich auch seine Nähe zum Begriff der Kaution.

M. der Herkunft vom Verb cavere drückt s…

Cite this page
Judith Hahn, “Kautelen”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0602>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲