Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Kirchengrenzen
(719 words)

Kirchengrenzen - Katholisch → Sehe Territorium, Zirkumskription, Zuständigkeitsbereich

Kirchengrenzen - Evangelisch

Unter K. sind zunächst die territorialen, räumlichen Grenzen zu verstehen, daneben aber auch die konfessionellen Grenzen einer ev. Partikularkirche. K. setzen damit voraus, dass die betr. Kirche als Gebietskörperschaft verfasst ist u. die in ihrem räumlichen Gebiet wohnenden Konfessionszugehörigen als Mitglieder vereint. Der Fall ist dies v. a. in der Volkskirche (Landeskirche). Bei Freikirchen k…

Cite this page
Christian Heckel, “Kirchengrenzen”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0652>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲