Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Kirchenmusik
(1,871 words)

Kirchenmusik - Katholisch

Das Verhältnis kirchl. Autoritäten zur Musik war nicht nur wegen deren emotionaler Qualität, die seit der Spätantike geschätzt u. mitunter instrumentalisiert (etwa in dogmatischen od. politischen Auseinandersetzungen), noch häufiger aber abgelehnt wurde, wechselvoll; problematisch ersch. profane Assoziationen zu Ausschweifung, aber auch (nicht zuletzt im Fall der Orgel) zu Circus u. Theater. Liturgischer …

Cite this page
Harald Buchinger and Jochen Arnold, “Kirchenmusik”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0660>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲