Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Kirchenweihe
(571 words)

Kirchenweihe - Katholisch

Als K. bez. man die Weihung (Dedicatio, herkömmlich auch Konsekration genannt) eines Kirchengebäudes durch feierlichen od. dessen Segnung (benedictio constitutiva; Benediktion) durch einfachen liturgischen Ritus gem. dem Pontificale Romanum, durch den das Gebäude auf Dauer dem profanen Bereich entzogen u. dem Gottesdienst gewidmet wird. Die K. gehört zu den Sakramentalien. Der Bau einer Kirche bedarf der ausdrücklichen u. schriftlichen Zustimmung des Diözesanbischofs (c. 1215; c. 870 CCEO…

Cite this page
Rüdiger Althaus, “Kirchenweihe”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0687>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲