Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Krankensalbung
(1,313 words)

Krankensalbung - Katholisch

Theol. Grundlegung u. hist. Genese: Die K. zählt zu den sieben Sakramenten im röm.-kath. Ritus. Biblisch gründet die K. im Umgang Jesu m. Kranken u. deren Heilung, der Aussendung der Jünger m. der Bevollmächtigung zur Heilung Kranker sowie schließlich Jak 5, 14 f. Innerhalb der Kirchengeschichte hat das Sakrament eine wechselvolle Geschichte durchlaufen. Bis ins 8. Jh. hatten Laien die Möglichkeit, geweihtes Öl (Heilige Öle) m. nach Hause zu nehmen u. damit sich selbst od. andere Kranke…

Cite this page
Nicole Hennecke, “Krankensalbung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 October 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0807>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲