Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Litauen, Staat und Religion
(784 words)

Litauen, Staat und Religion - Staatlich

Seit Wiedererlangung staatl. Unabhängigkeit 1991 ist L. eine parlamentarische Demokratie m. starker Stellung eines direkt gewählten Präsidenten. Politische Bedeutung kommt auch dem Verfassungsgericht zu. Geprägt ist L. durch einen kontinuierlichen Bevölkerungsrückgang.

Nach der Volkszählung von 2011 bekannten sich die rund 3 Mio. Bewohner zu 59 Religionsgemeinschaften, was mehr als eine Verdoppelung gegenüber 2001 bedeutet (28). Kaum verändert …

Cite this page
Mathias Niendorf, “Litauen, Staat und Religion”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0056>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲