Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Lumen Gentium
(2,686 words)

Lumen Gentium - Katholisch

Die Konst. LG u. GS stellen gleichsam als Programmtexte des Zweiten Vatikanischen Konzils die Ekklesiologie der Kirche ad intra (LG) u. ad extra (GS) dar. Während LG eine ekklesiologische Selbstvergewisserung darstellt, entfaltet GS auf der Grundlage dieser Ekklesiologie insb. das Verhältnis von Kirche u. Welt. In der ApK Sacrae Disciplinae Leges nennt P. Johannes Paul II. LG u. GS daher als zentrale Dokumente für den Codex Iuris Canonici u. für die Hermeneutik des Kirchenrechts (vgl. SDL XIX).

Nach der ApK S…

Cite this page
Thomas Meckel, “Lumen Gentium”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0066>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲