Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Messstiftung
(367 words)

Messstiftung - Katholisch

Die M. bez. die Widmung einer Vermögensmasse (Kapital od. Grundstück), deren Erträgnisse für die Feier der hl. Messe u. zumeist auch für die Applikation in der Meinung des Stifters bestimmt sind. Die Übereignung kann durch ein Rechtsgeschäft unter Lebenden (Schenkung m. Auflage) od. durch testamentarische Verfügung (Testament) erfolgen. Unter den M. ist die selbständige M. gem. c. 1303 § 1 n. 1 (c. 1047 § 1 n. 1 CCEO) m. eigener Rechtspersönlichkeit ausgestattet. Sie verpflichtet …

Cite this page
Christoph Ohly, “Messstiftung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 18 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0088>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲