Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Minderheiten, religiöse
(2,327 words)

Minderheiten, religiöse - Staatlich

R. M. sind Gruppen, die einer Religion od. Konfession anhängen, die sie von der Mehrheit der Bevölkerung eines Staates od. einer Region unterscheidet. Von r. M. wird aber – seltener – auch gesprochen bei Gruppen m. abw. Überzeugungen innerhalb einer größeren religiösen Gemeinschaft. R. M. entstehen durch Abspaltung von größeren religiösen od. a-religiösen B…

Cite this page
Gerhard Robbers, Micha Brumlik and Philipp Bruckmayr, “Minderheiten, religiöse”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0108>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲