Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Normadressat
(923 words)

Normadressat - Katholisch

Der Ausdruck N. bez. denjenigen, dem durch eine Rechtsnorm eine Verpflichtung auferlegt wird; in diesem Sinne können nur Gebote u. Verbote einen N. haben. In einem weiteren Sinne kann auch bei anderen Rechtsnormen (z. B. Normen, die Rechte einräumen, Legaldefinitionen, verweisenden Rechtssätzen) derjenige, auf den sich diese Normen beziehen, als N. bez. werden. Sich an bestimmte N. zu richten, gehört zu den Wesensmerkmalen des Gesetzes; der Ausdruck N. kann aber in entspr. Weise auch bei an…

Cite this page
Ulrich Rhode, “Normadressat”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 03 December 2020 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0156>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲