Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Normenkollision
(1,187 words)

Normenkollision - Katholisch

N. ist das Zusammentreffen mehrerer m. Verbindlichkeitsanspruch auftretender, aber nicht gleichzeitig erfüllbarer Normen.

1. Die naturrechtlich, für den Gläubigen auch schöpfungstheologisch begr. sittliche Freiheit des Menschen verwirklicht sich in einem Gewissensurteil. Das Gewissen, auch das irrige Gewissen, verpflichtet. Wer nach seinem Gewissen handelt, handelt sittlich gut, aber nicht notwendigerweise auch sittlich richtig, da zur Entscheidungsfindung ein …

Cite this page
Bernd Dennemarck, “Normenkollision”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0158>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲