Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Offizialmaxime
(287 words)

Offizialmaxime - Katholisch

Mit O., auch Inquisitions- od. Untersuchungsmaxime, bez. das kan. Recht den Grundsatz der Ermittlung von Amts wegen (ex officio) im Unterschied zur sog. Parteienmaxime, die auch Dispositions- od. Verhandlungsmaxime genannt wird.

Während die Einf. einer Gerichtssache i. d. R. den Parteien vorbehalten ist u. ein Prozess nicht o. einen entspr. Antrag in Gang gebracht od. in seinem Entscheidungsgegenstand verändert werden kann (vgl. cc. 1501, 1514; cc. 1104 § 2, 1196 CCEO), …

Cite this page
Alexander Becker, “Offizialmaxime”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0173>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲