Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Oikonomia
(968 words)

Oikonomia - Katholisch → Sehe Aequitas canonica

Oikonomia - Orthodox

Der natürliche Konflikt zwischen den schriftlich fixierten Gesetzen u. deren Umsetzung ist im Orth. Kan. Recht, dessen heutige Form im Großen u. Ganzen über tausend J. alt ist, bes. präsent. Fälle, in denen die Gesetzgebung als zeitlich überholt od. als ungerecht wahrgenommen wird, sind kaum zu vermeiden. Obwohl auch in der Orth. Kirche prinzipiell die Möglichkeit gegeben ist, das Gesetz im vernünftigen Rahmen abzuändern, bevorzugt das Or…

Cite this page
Anargyros Anapliotis, “Oikonomia”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0174>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲