Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Organisationsgewalt
(592 words)

Organisationsgewalt - Katholisch

Die O. umschreibt die Kompetenz zur Bildung u. Veränderung, d. h. zur Errichtung, Auflösung, Zusammenlegung u. Trennung kirchl. Rechtspersönlichkeiten. Sie folgt in der kath. Kirche i. S. der sacra potestas (Vollmacht) nach Maßgabe des Vat II (LG 27) aus der hierarchisch strukturierten Leitungs- bzw. Jurisdiktionsgewalt (vgl. cc. 129 ff.) u. setzt nach c. 129 § 1 grds. die Weihe (Ordination, Weihe) voraus. Die scheinbare Beschränkung von Laien auf ein…

Cite this page
Burkhard Kämper and Rainer Mainusch, “Organisationsgewalt”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 24 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0213>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲