Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Partikulargesetz
(763 words)

Partikulargesetz - Katholisch

Das P. regelt im Gegensatz zum allg. Gesetz einen Sachverhalt für einen Teilbereich, nämlich nur für eine bestimmte od. bestimmbare Anzahl von Personen, Sachen od. Orte bis hin zum Einzelfall.

Jeder Gesetzgeber, auch der universale, kann im Rahmen seiner Zuständigkeit ein P. erlassen (c. 8, c. 1489 CCEO), Papst u. Diözesanbischof aus eigenem Recht, andere wie die Bischofskonferenz nur kraft der vom Recht zugewiesenen Befugnis.

Beim P. muss jeweils mitbedacht werden, in welcher Hinsicht es …

Cite this page
Reinhard Wenner, “Partikulargesetz”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0237>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲