Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Pate
(1,871 words)

Pate - Katholisch

1. Gem. c. 872 (c. 684 § 1 CCEO) soll ein Täufling einen P. haben. Wie schon can. 762 begr. auch c. 684 § 1 CCEO diese Soll-Vorschrift, die gegenüber dem Wortlaut im CIC/1917 als abgeschwächt erscheint, m. dem sehr alten Brauch der Kirche. Darauf hatte auch Nr. 39 der Praenotanda zur Kindertaufe von 1971 hingewiesen, während die aktuelle Pastorale Einf. von 2008 Nr. 22 auf diese hist. Begründung verzichtet. Stattdessen wird dort abw. v…

Cite this page
Heribert Hallermann and Oliver Georg Hartmann, “Pate”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 21 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0250>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲