Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Personenstandsgesetz
(676 words)

Personenstandsgesetz - Staatlich

1. Das P. regelt formale Aspekte der Begründung u. Änderung des Personenstands. Unter Personenstand i. S. des P. ist die sich aus den Merkmalen des Familienrechts ergebende Stellung einer Person innerhalb der Rechtsordnung einschließlich ihres Namens zu verstehen (§ 1 Abs. 1 S. 1 P.). Konkret umfasst der Personenstand Daten über Geburt, Eheschließung, Begründung einer Lebenspartnerschaft u. Tod sowie damit in Verbindung stehende familien- u. namensrechtliche Tatsachen (§ 1 …

Cite this page
Katharina Kaesling, “Personenstandsgesetz”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 24 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0268>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲