Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Pfarrbesoldung, Versorgung
(337 words)

Pfarrbesoldung, Versorgung - Evangelisch

Der Pfarrer, der in einem Dienstverhältnis m. einer ev. Landeskirche in Deutschlamd steht, hat nach § 49 PfDG.EKD einen Anspruch auf angemessenen Unterhalt für sich u. seine Familie. Wie im staatl. Beamtenrecht erhält auch der Pfr. nicht ein Entgelt bzw. einen Lohn für geleistete Arbeitsstunden, sondern einen amtsangemessenen Unterhalt bzw. eine Alimentation. Die Gestaltung des Unterhalts der Pfr. unterliegt dem Selbstbestimmungsrecht der Kirchen gem. Art. 137 Abs. …

Cite this page
Heinrich de Wall, “Pfarrbesoldung, Versorgung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 24 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0273>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲