Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Pfarrkuratie
(252 words)

Pfarrkuratie - Katholisch

P. (auch Pfarrvikarie, Pfarrrektorat, Lokalie, Filiale, Expositur o. ä. genannt) bez. eine der Pfarrei ähnliche Gemeinschaft von Gläubigen in einer Teilkirche m. einem Priester als eigenem Hirten. Can. 1427 kannte neben der kan. Pfarrei die vicaria perpetua, o. diesen Begriff inhaltlich zu füllen. Bei der CIC-Reform verzichtete man auf diesen zugunsten des Terminus Quasipfarrei (Comm. 13 [1981], 150, 304 f.; c. 516 § 1). Die hist. Hintergründe divergieren: v. a. unvordenkliches Bestehen,…

Cite this page
Rüdiger Althaus, “Pfarrkuratie”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0290>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲