Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Propst
(663 words)

Propst - Katholisch

P. leitet sich vom lat. praepositus her. Zunächst wurde im abendländischen Mönchtum – etwa in der Augustinusregel – der Vorsteher eines Klosters so bez. In der Benediktregel erscheint der praepositus dann als Stellvertreter des Abtes. Später wird auch der Vorsteher eines kleineren, abhängigen Klosters als P. bez. Während sich ab dem 10./11. Jh. für den Abtstellvertreter allg. der Titel Prior durchsetzte, fand die Bez. P. für den Vorsteher eines Domkapitels od. Kollegiatkapitels Eingang in das Kano…

Cite this page
Rafael Rieger and Sina Haydn-Quindeau, “Propst”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 28 October 2021 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786395_0352>
First published online: 2020
First print edition: ISBN: 9783506786395, 2020



▲   Back to top   ▲